Solveig Hornung

Das bringe ich mit:

Ein offenes Ohr, einen sachlichen Blick, eine erprobte Struktur.
Eine systemische Herangehensweise – das Gesamte einer Situation in den Blick nehmen.
Wertschätzung gegenüber unterschiedlichen Haltungen und Anliegen.
Das Vertrauen in die Entwicklungsfähigkeit von Menschen.
Die Überzeugung der Klärungshilfe „Wahrheit heilt“.

Regelmäßige Fortbildungen sowie die fachliche Beratung durch Intervision und Supervision gehören zu meinem professionellen Selbstverständnis. Die Anerkennung als Mediatorin® und Ausbilderin® beim Bundesverband Mediation sichern die Qualität meiner Arbeit.

Werdegang:

Aufgewachsen in einer kinderreichen Familie lernte ich früh die Unterschiedlichkeit von Charakteren, Bedürfnissen und Ansprüchen kennen. Das hat mich geprägt. Das Interesse an der Entwicklung von Menschen und ihren Fähigkeiten hat mich zum Studium der Pädagogik (Lehramt) geführt. Dass ich dann beim Theater gelandet bin, hat mit meiner Freude an kreativer Gestaltung und dem Umgang mit komplexen Themen zu tun - Prozesse entwickeln, Zusammenhänge erkennen, Verbindungen herstellen.
Den Einstieg in die Wirtschaft habe ich über die Mitarbeit in der Agentur meines Mannes bekommen - Kunden verstehen, unterschiedlichen Ansprüchen Rechnung tragen, individuelle Lösungen erarbeiten.
Über meine Kinder (Elternarbeit in Kindergarten und Schule) wurde ich einmal mehr mit der Rolle als Vermittlerin vertraut - Verantwortung tragen, Verbindungen herstellen, kniffelige Gespräche moderieren.
Die Professionalisierung auf diesem Gebiet war dann die logische Konsequenz aus den unterschiedlichen Vorerfahrungen.

IM ÜBERBLICK
Jahrgang 1964

Abitur in München
Studium in Hamburg (Pädagogik/Gestaltung)
Dramaturgie (Hamburger Kammerspiele)
Mit-Begründung Agentur Hornung GmbH (Stoffagentur)

Ausbildung Mediation, Coaching, Supervision
Selbständig als Mediatorin seit 2007
Weiterbildungen in angrenzenden Formaten

Verheiratet, 3 erwachsene Kinder

Ehrenamtliche Mitarbeit „Stelle für Gemeinwesenmediation“ (SteG),
„Ambulantes Kinderhospiz München“ (AKM)